Nachrichten Ingelheim | Die Polizei in Ingelheim stellte am vergangenen Wochenende gleich zweimal Drogen sicher. Am Freitagabend kontrollierten sie gegen 23:30 Uhr im Rahmen der Corona-Regeln eine Personengruppe im Ingelheimer Bahnhofsumfeld. Während der Kontrolle verhielt sich ein 20-jähriger Ingelheimer verdächtig. Die Polizei fand bei ihm mehrere Mengen Drogen, welche sie sicherstellte.


Am Sonntagnachmittag unterstützte die Polizei den Sicherheitsdienst der Stadt Ingelheim wegen eines Verstoßes gegen die geltenden Corona-Regeln. Während sie die Personalien feststellten, fiel Ihnen ein Marihuanageruch auf. Auch bei dem 19-Jährigen, wurden mehrere Mengen Drogen gefunden und sichergestellt. Beide müssen sich nun wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes verantworten.