Landrätin Dorothea Schäfer (links) und Personalchefin Silke Mitscherling (rechts) gratulierten Michael Beyer (Mitte) zu seinem besonderen Dienstjubiläum. Foto: Kreisverwaltung Mainz-Bingen/Lara Dreesbach.

Nachrichten Mainz-Bingen | „Man merkt deutlich, dass Sie diesen Beruf mit Leidenschaft machen“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer zu Beginn der kleinen Feierstunde, in der Michael Beyer für 25 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt wurde.

-Werbung-

Ein viertel Jahrhundert im Dienst

Mit einem Nicken stimmte der Binger anerkennend zu und ergänzte: „Schon als kleiner Junge waren Musik und Technik meine Leidenschaft.“ In seinem Haus hat sich Beyer mittlerweile ein eigenes Tonstudio eingerichtet. Die Kompetenzen dafür kommen unter anderem aus der jahrelangen Erfahrung mit der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen.

Nach seiner Zeit bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Gau-Algesheim war Michael Beyer zunächst als Sachbearbeiter in der Abteilung „Kreiseigenes Bauwesen“ in der Kreisverwaltung tätig. 2000 wechselte er schließlich in die Abteilung „Organisation und Datenverarbeitung“, in der er seit nunmehr 20 Jahre Erfahrung mit einbringt.

Landrätin Dorothea Schäfer überreichte ihm für dieses Engagement nun eine Jubiläumsurkunde. Auch Personalchefin Silke Mitscherling überbrachte ihre Glückwünsche.

-Werbung-