Zum Start in die neue Sommerblumensaison dankt Katrin Eder, Dezernentin für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr, den Preisträgerinnen und Preisträgern des Wettbewerbes „Grüner Daumen Mainz“ für ihren Beitrag, das Erscheinungsbild der Stadt Mainz zu verbessern.

-Werbung-

 


In der bereits vierten Auflage des Wettbewerbes werden neben 77 Einzelpreisträgern, acht Sonderpreisträgern und einer Hausgemeinschaft für die Gestaltung ihrer Balkonkästen zudem zwei Gartenbesitzer für die herausragende Gestaltung ihrer Vorgärten ausgezeichnet. Die Preisträger wurden im Sommer des vergangenen Jahres vom Grün- und Umweltamt ermittelt.

Die acht Sonderpreise verteilen sich auf die Stadteile

  • Finthen
  • Oberstadt
  • Hartenberg/Münchfeld
  • Bretzenheim
  • Marienborn
  • Hechtsheim
  • Drais

Den engagierten Gärtnerinnen und Gärtnern ist es gelungen, herausragende Ergebnisse nicht nur bei der Pflege ihrer Blumen sondern auch bei der Gestaltung ihres Blumenschmucks in höchst kreativer Art und Weise zu erreichen.

Alle Ausgezeichneten erhalten als Anerkennung ein Präsent aus der Stadtgärtnerei

Die Sonderpreisträger dürfen sich darüber hinaus über je zwei Karten für das Mainzer Unterhaus freuen. Geprägt wurde der Wettbewerb „Grüner Daumen“ im Jahre 2019 – wie schon im Vorjahr – durch den extremen Witterungsverlauf im Sommer. Wegen der fast durchgängig trockenen und heißen Wetterlage wurden die Prämierungsfahrten vom Grün- und Umweltamt erneut bereits in Juni und Juli durchgeführt. Generell war dabei auffällig, dass in der Hauptsache von Petunien geprägte Pflanzungen herausragende Ergebnisse erbrachten.

Besonders erfreulich ist zugleich, dass wieder eine Hausgemeinschaft gemeinschaftlich ausgezeichnet werden kann. Zudem ist sehr erfreulich, dass sich die Anzahl der Sonderpreise gegenüber dem Vorjahr fast verdreifacht hat. Die Preise werden in einer kleinen Feier am Dienstag, den 28. April 2020 ab 19:30 Uhr (gesonderte Einladung erfolgt) gemeinsam mit den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern aus den einzelnen Stadtteilen in der Stadtgärtnerei überreicht. Dabei werden vom Grün- und Umweltamt in einem farbenfrohen Rückblick einige der schönsten Bepflanzungen des vergangenen Sommers vorgestellt.

-Werbung-