Durch die Polizei konnten unter Anderem diese Tabletten sicher gestellt werden | Foto: Polizei Bingen

Im Zusammenhang mit dem Todesfall bei einer Tanzveranstaltung im Palazzo Bingen (wir berichteten), warnt die Polizei eindringlich vor dem Konsum von Ecstasy-Tabletten.

Noch in der Nacht konnten die Beamten die nachfolgenden Tabletten im Zusammenhang mit der Veranstaltung sicherstellen.

Warnung vor diesen Tabletten

Derzeit prüft die Kriminalpolizei, ob der Tod des 35-jährigen Hessen, sowie die gesundheitlichen Probleme mehrerer Gäste dieser Veranstaltung, im Zusammenhang mit dem Konsum von Drogen stehen.

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der Polizei in Bingen tel.: 06721 – 905-0 oder per mail an pibingen@polizei.rlp.de.

Unsere Erstmeldung

1 Toter und 6 Verletzte bei Tanzveranstaltung im Palazzo in Bingen