Den richtigen Hundenamen zu kennen, kann dem Gespräch mit dem bis dahin noch unbekannten Hundehalter auf der Straße oder im Park Tür und Tor öffnen. Dass die Deutschen bei der Namensfindung für ihre bellenden oder miauenden Hausgenossen auch im Jahr 2019 klare Favoriten hatten, zeigt eine Analyse der TASSO-Datenbank.

Egal ob Rassehund oder Mischling: Viele Fellnasen dürften Balu oder Luna heißen, denn das waren auch im vergangenen Jahr die beliebtesten Hundenamen. Zudem werden Hündinnen auch gerne Bella, Emma, Nala, Amy, oder Lilly genannt. Die Namensliste für die Rüden sieht ähnlich aus wie im Vorjahr. Hinter Balu folgen Buddy, Charlie, Milo, Rocky und Bruno.

Wenig Überraschung bietet auch die Hitliste der beliebtesten Katzennamen. Auch hier sind Luna und Lilly vorne mit dabei. Zudem  Nala, Lucy, Mia, Maja, Mimi, Bella, Mila und Molly. Kater hören – wenn sie wollen – auf die Namen Simba und Leo, Charly, Balu, Felix, Findus, Sammy, Max, Tiger und Rocky.

Die folgenden Top-Ten-Statistiken zeigen die Entwicklung der beliebtesten Hunde- und Katzennamen in den Jahren 2009 bis 2019: Beliebteste Tiernamen 2019