Foto: Boost your City

Nachrichten Wackernheim | Der Landkreis Mainz-Bingen erhält für den Ausbau des zweiten Bauabschnittes der Kreisstraße 18 in der Ortsdurchfahrt Wackernheim Zuwendungen in Höhe von 310.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.

-Werbung-


Der Abschnitt wird auf einer Länge von rund 800 Metern ausgebaut

„Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon profitiert auch der Landkreis Mainz-Bingen“, erklärt Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.

Der verkehrswichtige Abschnitt im Zuge der Kreisstraße 18 wird auf einer Länge von rund 800 Metern ausgebaut, damit er wieder den heutigen verkehrlichen Anforderungen genügt. „Moderne Straßen sind ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft vor Ort sowie zu einer besseren Lebensqualität in der Region“, so der Verkehrsminister. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen die förmlichen Bewilligungsbescheide versenden.

Die Baustelle bleibt noch lange erhalten

Die Baumaßnahmen und Verkehrseinschränkungen werden nach ersten Einschätzungen noch mehrere Wochen andauern. Nach Informationen von den ausführenden Firmen vor Ort, wird mit einer Fertigstellung im Juli gerechnet. Die Termine zur Fertigstellung wurden im Vorfeld schon mehrfach durch die LBM korrigiert.

-Werbung-