Nachrichten Kurzmeldung | Die sogenannte Jerusalema-Challenge ist nun auch im Kaufland-Markt in Bad Kreuznach angekommen. Für die Teilnahme an Trend haben die Mitarbeiter die Verkaufsflächen kurzerhand als Tanzfläche genutzt und auch einige Kunden haben an der Challenge teilgenommen.


Mit Abstand gemeinsam tanzen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind weltweit zu spüren. In dieser Situation wurde das Lied “Jerusalema” des südafrikanischen Musikers Kgaogelo Moagi (DJ Master KG) zusammen mit der Sängerin Nomcebo Zikode zum Sommerhit des Jahres. Kaum auf der Plattform TikTok gelandet, startete auch schon die #Jerusalema Dance-Challenge, die millionen Menschen dazu gebracht hat, während der Pandemie mit Abstand gemeinsam zu tanzen. Ziel des Trends ist es, in den sozialen Netzwerken mit dem Videos gute Laune und Zuversicht zu verbreiten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Kaufland in Bad Kreuznach haben die Challenge nun ebenfalls angenommen, eine eigene Version aufgenommen und diese im Netz veröffentlicht. Für einen kurzen Moment den Alltagsstress vergessen und das Miteinander zum Ausdruck bringen, das wollen die Mitarbeiter des Kaufland-Teams mit dem Video vermitteln.