Foto: Blaulichtmelder.de / SYMBOLBILD

Am heutigen Donnerstag gegen 17:15 Uhr geriet ein Dachstuhl im Usinger Weg in Bad Homburg in Brand. Ein älteres Ehepaar hatte in seinem Dachgeschoss die eingebaute Sauna eingeschaltet, kurz darauf kam es dort zu einer Brandentwicklung. Das Ehepaar konnte sich selbstständig und unverletzt noch ins Freie begeben.

Mehrere Feuerwehren aus Bad Homburg und dem Umkreis waren an den Löscharbeiten beteiligt. Das Einfamilienhaus ist nicht mehr bewohnbar. Das Technische Hilfswerk wurde mit der Sicherung des Dachstuhls beauftragt. Nach Einschätzung des Einsatzleiters der Feuerwehr entstand Sachschaden von ca. 300.000EUR