Nachrichten Frankfurt | Die Festtage stehen vor der Tür. Viele Hessen möchten Weihnachten mit ihren Lieben verbringen. Wer auch bei privaten Zusammenkünften sicher gehen möchte, dass Weihnachten ohne Risiken für die eigene und die Gesundheit der Angehörigen gefeiert werden kann, der lässt sich testen.


In direkter Näher zur Innenstadt

Rechtzeitig vor Weihnachten öffnet in Frankfurt am Main das Covid-Testzentrum in unmittelbarer Nähe der Frankfurter Innenstadt. Dort hat die Medicare Logistic in Zusammenarbeit mit der MYCREW GmbH aus Köln ihr drittes Corona Schnelltest-Zentrum eröffnet. Das Testzentrum ist montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 18 Uhr geöffnet. Auch an den Feiertagen und an Silvester sind Tests dort möglich.

So funktioniert der Test

Die Probe wird dem Patienten mittels Mund-Nasenabstrich entnommen. Anschließend wird der Tupfer in das Röhrchen mit der Pufferlösung gegeben. Eventuell vorhandene Viruspartikel werden so ausgewaschen. Im nächsten Schritt des Tests werden drei Tropfen der extrahierten Lösung in die dafür vorgesehene Vertiefung der Schnelltestkassette geträufelt, um eine mögliche Infektion festzustellen. Das angewandte Testverfahren ist vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte geprüft.

Testergebnis nach 15 Minuten

Der Wunschtermin für den Corona-Test wird bequem online unter www.covid-testzentrum.de vereinbart. So wird von Medicare sichergestellt, dass es vor Ort zu keinen Wartezeiten und größeren Menschenansammlungen kommt. Der Test wird von medizinisch geschulten Personal durchgeführt. Das Ergebnis ist bereits nach 15 Minuten über einen persönlichen QR Code oder über einen Link abrufbar. Der Test kostet 39,90 Euro.



Höhere Nachfrage vor Weihnachten

Die Betreiber rechnen gerade in der Vorweihnachtszeit mit einer großen Nachfrage. “Wer die Feiertage mit der Familie sorgenfrei und ohne Risiko verbringen möchte, lässt sich bei uns testen. Durch die vorherige Online-Terminvergabe vermeiden wir Schlangenbildung vor dem Zentrum und gewähren somit bestmöglichen Schutz”, so Rüdiger Keith und Daniel Hessling, die Betreiber des Frankfurter Covid-Testzentrums.

Von der Veranstaltungsbranche in die Corona-Prävention

Hinter dem “Covid Testzentrum” steht Medicare Logistic rund um Geschäftsführer Christof Kaesemann. Ein Teil des Teams von Medicare war bis zur Pandemie in der Veranstaltungsbranche tätig und damit in einem mittlerweile fast einjährigen Shutdown. Um die Pandemie zu bewältigen und schneller durch die Krise zu kommen, leistet Medicare einen wertvollen Beitrag – auch um perspektivisch wieder in eine neue Form der Normalität zurückzukehren. Der Mut zahlt sich aus: Medicare Logistic vertreibt mittlerweile international erfolgreich Schnelltests sowie Schutzmasken und plant die Eröffnung von weiteren Covid-Testzentren in Deutschland.