Start Nachrichten St. Wendel

Nachrichten St. Wendel

St. Wendel mit dem höchsten Krankenstand im Saarland

Der Krankenstand im Landkreis St. Wendel lag im vergangenen Jahr bei 6,2 Prozent, wie die Barmer mitteilt. Das bedeutet: Im Schnitt waren an einem Kalendertag 62 von 1000 Arbeitnehmern krankgeschrieben. Bundesweit liegt der Schnitt bei 5,0 Prozent, im Saarland bei 5,8 Prozent, teilt die Krankenkasse mit.

St. Wendeler Weihnachtsmarkt lockt Nostalgiefreunde

Der Weihnachtsmarkt findet von Samstag bis Sonntag, 7. bis 15. Dezember, statt. Rund 170 Holzhäuschen warten auf die Besucher. Unter der Woche ist der Markt von 11 bis 20 Uhr und von freitags bis sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Radfahrer wird von Kampfhund verfolgt

Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei am Dienstag gegen 19.30 Uhr den Feldweg zwischen Theley und Leitzweiler. In Höhe der Leitzweiler Mühe traf er auf eine Spaziergängerin - und ihre beiden Hunde. Beide nicht angeleint.

Exhibitionist zeigt sich an Hasborner Windrad

Ein Exhibitionist zeigt sich am Hasborner Windrad einer Joggerin. Die schaut ihn an. Und er haut ab.

Falsche Fuffziger unterwegs

Nach ersten Ermittlungen der Polizei haben sich zwei arabisch aussehende und mit entsprechendem Dialekt sprechende Männer von dem Falschgeld eine Sonnenbrille gekauft. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden die Quelle der Blüten sind.

84-Jähriger attackiert Rettungssanitäter

Ein 84-Jähriger hat Rettungssanitäter beleidigt und versucht, sie mit einem Stock zu schlagen. Ihm gefiel nicht, dass er den Weg nicht kannte, den sie fuhren.
Der Wettbewerb der Straßenzauberer unterhält das Publikum in der St. Wendeler Altstadt. Archivfoto: Georg Lauer

St. Wendel wird drei Tage lang verzaubert – Festival bietet 16 Künstler

16 Zauberer treten vom 2. bis zum 4. August in der Altstadt von St. Wendel auf. Sie stellen sich einem Wettbewerb. Aber schon mit der Teilnahme sind sie Gewinner.

Welle von Trickbetrug-Anrufen

Diese Masche funktioniert laut Polizei, weil die Anrufer am Telefon bestimmt und selbstsicher auftreten. Sie setzen das Opfer unter Druck. Auch durch mehrere Anrufe hintereinander. Sodass die Masche oft aufgehe.
Objekt der Begierde; Geldautomaten. Symbolbild: Thorsten Lüttringhaus

Geldautomat in Scheuerer Volksbank aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag den Geldautomaten in der Scheuerer Volksbank ausgeraubt. Über 100 000 Euro haben sie dabei erbeutet. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Frei laufender Hund verursacht Fahrradunfall

Eine 53 Jahre alte Frau fährt mit dem Rad von St. Wendel nach Tholey. Auf Höhe des Schützenhauses Diana kommt sie an einem Paar mit einem frei laufenden Hund vorbei. Der springt sie an - und es kommt zum Unfall.