Start Nachrichten Saarlouis

Nachrichten Saarlouis

Strohballen im Wert von 40 000 Euro brennen ab

40 000 Euro Sachschaden. So die vorläufige Schätzung der Polizei. In Ittersdorf haben 1000 Strohballen gebrannt. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Preisgekröntes Musik-Kabarett im Theater am Ring

"Ass-Dur" sind Träger des europäischen Kleinkunstpreises, des Bielefelder Kabarettpreises und des Klagenfurter Kleinkunstpreises. Zwischen den musikalischen Einlagen halten sie launige Vorträge über die Musikwissenschaft.

Polizei stellt flüchtigen Unfallverursacher mit Taser ruhig

Zwei Männer, die mit einem Golf mit französischem Kennzeichen in Saarlouis unterwegs waren, haben einen Unfall verursacht und sind dann spektakulär vor der Polizei geflohen. Ein Täter konnte mit einem Taser stillgestellt werden.

Zwei Hunde reißen Reh

Das Reh verendete auf der Straße. Als der zuständige Jäger eintraf, war es bereits tot. Die Polizeiinspektion hat zwar einen Zeugen der Tat, sucht aber für die Ermittlung des Halters noch nach weiteren Zeugen.

Traditionelle Jazznacht im Theater am Ring

Der Kartenvorverkauf für die Saarlouiser Jazznacht hat begonnen. Dieses Jahr stehen Jazz und Schlager aus den goldenen 20er Jahre auf dem Programm. Auch an Cole Porter wird erinnert.
Lauern in Deutschland immer noch vielfach: Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg. Symbolbild: Boostyourcity

Weltkriegs-Bombe ist entschärft

In Überherrn ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Sie soll noch heute gesprengt werden. Doch das verzögert sich.

Kia Kirchen führt Junge Union Saarlouis

Die Junge Union Saarlouis hat einen neuen Vorstand gewählt: Die 24 Jahre alte Kia Kirchen tritt die Nachfolge von Eric Lubjuhn an, der nicht mehr kandidierte.

Theater am Ring zeigt Ballett “Dornröschen”

Tschaikowskys "Dornröschen" gehört zu den großen klassischen Ballett-Stücken. Deren Pflege hat sich das Moldawische Nationalballett gewidmet, das 1957 gegründet wurde. Die Inszenierung verantwortet deren junger Choreograf Andrei Litvinov.

Attacke gegen Rettungssanitäter in Saarlouis

In der Nacht zum Sonntag kam es in der Saarlouiser Altstadt zu einer Gruppenschlägerei. Die Polizei brauchte ein großes Aufgebot, um die Situation in den Griff zu bekommen. Auch ein Rettungssanitäter wurde angegriffen.

Streife statt Knöllchen – Ordnungsamt soll Sicherheitsgefühl stärken

Dem Ordnungsamt will Schäfer eine neue Bedeutung geben: "Es ist in der gegenwärtigen Situation nicht ausreichend, die städtischen Hipos überwiegend nur auf dem großen zum Knöllchen-Verteilen einzusetzen."