Start Nachrichten Saarbrücken

Nachrichten Saarbrücken

Landtag ist für Vermieter-Gesetz – und stimmt dagegen

Der saarländische Landtag hat sich dafür ausgesprochen, die Rechte der Städte und Gemeinden gegen Vermieter zu stärken - und gegen einen Antrag gestimmt, der genau das vorsah. Der Widerspruch lässt sich parteipolitisch erklären: Der Antrag kam von den Linken.

Über 2000 Haftbefehle waren im September im Saarland offen

2016 habe es eine "umfangreiche händische Auswertung" gegeben, schreibt das Land in der Antwort an Lander. Von insgesamt 1583 zur Fahndung ausgeschriebenen Personen habe es sich um 1095 Fälle von Zahlungshaftbefehlen gehandelt. Das ließe den Schluss zu, dass die Zahl der Haftbefehle in drei Jahren um knapp ein Drittel gestiegen ist - aber das wird vom Land statistisch nicht erfasst.

Bilder vom Leben auf der Walz

Das Leben auf der Walz ist romantisch verklärt. Wie es wirklich aussieht, zeigt nun eine Ausstellung, die am Freitag im Pingusson-Gebäude eröffnet wird.

“Alfons” gewinnt den Bayerischen Kabarettpreis

Im Saarländischen Rundfunk moderiert Peterfalvi die Sendungen "Alfons und Gäste" und "SR-Gesellschaftsabend". Intendant Thomas Kleist würdigte "seinen" Preisträger: "Er seziert scharfzüngig den deutsch-französischen Alltag und präsentiert herzlich und mit riesigem Vergnügen für den Saarländischen Rundfunk große Namen des Kabaretts.“

CDU will Lernen für behinderte Kinder verbessern

"Wir stellen weder die Inklusion, noch die Verordnung in Frage, zu denen wir uns nach wie vor hundertprozentig bekennen", sagt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Frank Wagner. Allerdings müsste diese praktikabler werden.

Saarland holt im Bildungsvergleich auf

Die Initiative "Neue Soziale Marktwirtschaft" würdigt einen Punkt: Der Einfluss der sozialen Herkunft eines Schülers auf seinen schulischen Erfolg sei im Saarland besonders gering.

Vater rettet Sohn mit Spanngurt das Leben

Vater und Sohn befanden sich zu der Zeit im Obergeschoss. Flammen und Rauch versperrten den Weg durchs Parterre. Also nahm der 63 Jahre alte Mann einen Spanngurt und seilte sich mit seinem Sohn aus dem Fenster ab.

Streiks von Busfahrern drohen

So habe der KAV eine lange Laufzeit einer möglichen Tarifeinigung angeboten. Doch Verdi fordert mehr: Im Kern gehe es um einen Einstiegslohn von 2800 Euro für Busfahrer.

Zweijähriger verursacht Feuer

Er war unbemerkt in die Küche gegangen und hat dort den Herd angestellt. Auf und neben dem Herd hatten Gegenstände gestanden. Die fingen Feuer.

Parteitag der Jungen Union beginnt mit Trauermarsch zur Synagoge

Der Parteitag wird von 18.30 bis 19.30 Uhr vom Congress Centrum zur Saarbrücker Synagoge ziehen. Dort legt der Vorstand im Vorfeld des Schaabat-Gottesdienstes einen Kranz nieder.