Versuch der Starthilfe endet in Wahlschied tödlich

Ein LKW-Fahrer will helfen und an einer abschüssigen Straße Starthilfe geben. Bei dem Versuch stirbt einer, der andere wird schwer verletzt.

Verein Hospizteam Illtal stellt seine Arbeit vor

Hospiz bedeutet Sterbebegleitung. Die Menschen auf dem Weg zu begleiten, die wissen, dass dieser Weg nun bald sein Ende finden wird. Das bedeutet: seelische Not ertragen zu helfen, Ängste nehmen und Zuversicht schenken.

Saarländer zahlen mehr für Pflegeheime

Im Saarland kostet der Eigenanteil den Bewohner durchschnittlich 2217 Euro. Das sind fast 400 Euro mehr als im Bundesschnitt. Nur in Nordrhein-Westfalen kommen im Schnitt mit 2252 Euro höhere Kosten auf Heimbewohner zu.

Genug Energie für die Schule

Wie leistungsfähig Kinder in der Schule sind, hängt auch davon ab, was sie essen. Die AOK Rheinland-Pfalz/ Saarland gibt Tipps. Wichtig: Süßigkeiten tragen die Kinder nicht weit.

Erneut brennen Strohballen im Saarland

In Aschbach brennen Strohballen. Brandstiftung, vermutet die Polizei. Es ist nicht der einzige Vorfall dieser Art in jüngster Zeit.

83 Jahre alter Golf-Fahrer verletzt 70-jährige Anwohnerin

Der Mann war mit einem schwarzen Golf unterwegs gewesen. Die 70 Jahre alte Frau wollte die Saarbrücker Straße überqueren. Der 83-Jährige traf die Frau so schwer, dass sie sich ihren Fuß brach. Sie musste anschließend auf den Rastpfuhl.

Mehr freies und gutes Internet in Eppelborn

Eppelborn hat sich für ein EU-Programm beworben. Und gewonnen. Nun kommen WLAN-Hotspots an zentrale Orte der Gemeinde. Die ersten stehen schon fest.

Auto als Waffe: Absichtlich auf Elfjährigen zugerast

Ein 50 Jahre alter Mann überquerte am Mittwoch gegen 20 Uhr in Dirmingen die Straße "Marktplatz" - in Höhe einer Dönerbude. Der Unbekannte raste mit seinem schwarzen Wagen heran, gab zusätzlich Gas und steuerte auf die beiden zu.
Alwin Theobald vor dem Hintergrund des Staatstheaters. Als Landtagsabgeordneter erlebt er neue Perspektiven. Foto: Mario Thurnes

“Damit hatte ich nicht gerechnet”

Die meisten Internetseiten von Politikern haben einen deutlichen Marketing-Touch. Alwin Theobald setzt in seinem "Eppelblog" auch auf Nachrichtliches - und hat damit Erfolg.

Land weiß nicht, wie viele Schüler zusätzlichen Deutschunterricht bräuchten

Keine Statistik führt das Land zur Frage, wie viele Schüler eine sonderpädagogische Unterstützung benötigen. Und auch keine dazu, wie viele Schüler ausländischer Herkunft Deutschunterricht benötigen. Spannend wäre die Frage, worauf dann die Konzepte zu diesem Thema fußen. Oder ob es welche gibt?