Start Nachrichten Lebach

Nachrichten Lebach

Udo Lindenberg gibt ein zweites Konzert in Lebach. Foto: Udo Lindenberg.de/Tine Acke

Udo Lindenberg gibt zweites Konzert in Lebach

Udo Lindenberg kommt nach Lebach. Die Karten dafür waren schnell ausverkauft. Gute Nachricht für die Fans: Der Panikrocker gibt ein zweites Konzert einen Tag später.

Mehr freies und gutes Internet in Eppelborn

Eppelborn hat sich für ein EU-Programm beworben. Und gewonnen. Nun kommen WLAN-Hotspots an zentrale Orte der Gemeinde. Die ersten stehen schon fest.

Ford-Fahrer hängt sich an Krankenwagen dran

Die Sanitäter bemerkten samstags gegen 18.30 Uhr, dass ihrem Krankenwagen jemand folgt. Das ging über mehrere Kilometer so, wie die Polizei mitteilt. Und das, obwohl der Krankenwagen im Einsatz war und entsprechend mit Blaulicht und höherer Geschwindigkeit als eigentlich erlaubt unterwegs war.

Verein Hospizteam Illtal stellt seine Arbeit vor

Hospiz bedeutet Sterbebegleitung. Die Menschen auf dem Weg zu begleiten, die wissen, dass dieser Weg nun bald sein Ende finden wird. Das bedeutet: seelische Not ertragen zu helfen, Ängste nehmen und Zuversicht schenken.

Genug Energie für die Schule

Wie leistungsfähig Kinder in der Schule sind, hängt auch davon ab, was sie essen. Die AOK Rheinland-Pfalz/ Saarland gibt Tipps. Wichtig: Süßigkeiten tragen die Kinder nicht weit.

Saarländer zahlen mehr für Pflegeheime

Im Saarland kostet der Eigenanteil den Bewohner durchschnittlich 2217 Euro. Das sind fast 400 Euro mehr als im Bundesschnitt. Nur in Nordrhein-Westfalen kommen im Schnitt mit 2252 Euro höhere Kosten auf Heimbewohner zu.

Erneut brennen Strohballen im Saarland

In Aschbach brennen Strohballen. Brandstiftung, vermutet die Polizei. Es ist nicht der einzige Vorfall dieser Art in jüngster Zeit.

Land weiß nicht, wie viele Schüler zusätzlichen Deutschunterricht bräuchten

Keine Statistik führt das Land zur Frage, wie viele Schüler eine sonderpädagogische Unterstützung benötigen. Und auch keine dazu, wie viele Schüler ausländischer Herkunft Deutschunterricht benötigen. Spannend wäre die Frage, worauf dann die Konzepte zu diesem Thema fußen. Oder ob es welche gibt?
Alwin Theobald vor dem Hintergrund des Staatstheaters. Als Landtagsabgeordneter erlebt er neue Perspektiven. Foto: Mario Thurnes

CDU-Abgeordneter fordert: Kinderrechte sollen ins Grundgesetz aufgenommen werden

Kinder brauchen einen besonderen Schutz und besondere Rechte, die bei Erwachsenen nicht an erster Stelle stehen oder nicht mehr an erster Stelle stehen müssen. Es geht dabei unter anderem um das Recht auf gewaltfreie Erziehung, um das Recht auf Bildung, um das Recht auf eine möglichst frühe Förderung, die individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kinders ausgerichtet ist. Kinder brauchen auch andere Freiräume, wie spielen zu dürfen.

67-Jähriger begeht Serienunfall

Doch der Dillinger setzte seine Fahrt fort - kam aber nicht weit. Denn er stieß mit einem weiteren Kleinbus zusammen. Der wollte vom Centergelände auf die Bundesstraße abbiegen. Letztlich streifte der 67-Jährige noch ein parkendes Auto, bevor er endlich selber zum Stehen kam.