Symbolgrafik: Pixabay
Weiskirchen. Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag in Weiskirchen einen Briefkasten und einen Bewegungsmelder in die Luft gesprengt. So entstand der Hausbesitzerin nach einer vorläufigen Schätzung ein Sachschaden von 500 Euro.

Sie habe in der Nacht einen Knall gehört und eine leichte Vibration am Haus gespürt, teilte die 61 Jahre Hausbesitzerin an diesem Donnerstag gegen 7.30 Uhr der Polizei telefonisch mit. Nun habe sie den Schaden gesehen: Ein oder mehrere Unbekannte haben einen Briefkasten und einen Bewegungsmelder in die Luft gesprengt.
Einige Teile des Briefkasten lägen auf dem Gehweg vor dem Haus – andere im Garten hinter dem Haus. Die Fassade sei an einigen Stellen geschwärzt. Das Glas einer Lampe und die Türklingel seien ebenfalls beschädigt worden.
Die Polizei bittet nun Zeugen der Tat sich zu melden. Angaben – etwa über die Uhrzeit des Knalls – könnten telefonisch gemacht werden über die: 06876/ 257.