Symbolbild Feuerwehr | Foto: Meikel Dachs

Nachrichten Alzey | In der Nacht von diesem Mittwoch auf Donnerstag kam es in Alzey erneut zu zwei Bränden. Diese reihten sich in eine Serie von unaufgeklärten und gleichartigen Bränden seit April 2020 ein. Nun gelang es der Polizei, zwei Tatverdächtige festnehmen.

-Werbung-

Seit April kam es in Alzey zu 12 Fällen, in denen meist Altpapier-Mülltonnen in Brand gesteckt wurden. In einem der Fälle griff das Feuer auf mehrere Fahrzeuge über und verursachte somit einen hohen Sachschaden. Die Polizei Alzey hatte bereits zu Beginn eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die sich mit der Aufklärung der Fälle beschäftigte.

Nach dem letzten Fall an diesem Mittwoch wurde eine Fahndung nach den Brandstiftern eingeleitet. So gelang es den Beamten, zwei 29 Jahre alte tatverdächtige Männer aus Alzey festzunehmen. Während der Vernehmung gestanden die Männer alles, was ihnen zur Last gelegt wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

-Werbung-