Foto: Polizei Worms

Heute Nacht (06.09.2019) kam es in der Wormser Innenstadt, nahe dem Dom, zu einem Brand in einer Wäscherei in einem Mehrfamilienhaus.

Gegen 03:45 Uhr ging bei der Leitstelle die Meldung über Qualm, welcher aus dem Gebäude in der Andreasstraße 35 dang, ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass es in einer Wäscherei des Anwesens brennt.

Während die Feuerwehr den Brand von mehreren Wäschebergen bekämpfte, wurden die Anwohner des angrenzenden Mehrfamilienhauses durch die Polizei aus dem Gefahrenbereich gebracht. Durch das schnelle Einschreiten alle Einsatzkräfte entstand an dem angrenzenden Mehrfamilienhaus kein Personen- und Gebäudeschaden. Den Gesamtschaden in der Wäscherei beziffert die Wormser Polizei auf etwa 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen aufnehmen.