Was macht ein 80 Zentimeter großer Fisch auf einem Acker?
Diese Frage stellten sich am gestrigen Dienstagmittag (15.10.2019) die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes von Bischofsheim.

Zuvor erhielten sie von einer Anruferin die Information, dass in einem Feld nahe dem Bolzplatz ein großer toter Fisch liegen würde. Nichtwissend, ob es sich hierbei bei dem Anruf um einen schlechten Scherz handelt, fuhren die Mitarbeiter zur angegebenen Stelle und staunten nicht schlecht.

Am Bolzplatz (ehemalige Mainzer Straße) lag dann tatsächlich im angrenzenden Acker der besagte Fisch. 80 Zentimeter groß und fast zehn Kilogramm schwer. Da Hochwasser als Ursache nicht in Frage kommt, bleibt die Herkunft des Fisches weiterhin ein Rätsel.