Symbolfoto: Pixabay

Nachrichten Bingen | Der Video-Wettbewerb „My Corona – mein Leben in der Corona-Zeit“ im rheinland-pfälzischen Landkreis Mainz-Bingen geht in die nächste Runde, denn die Abstimmungsphase hat begonnen.

-Werbung-

Beiträge mit den meisten Bewertungen erhalten ein Preisgeld

Ab Donnerstag, 6. August 2020 um 16:00 Uhr bis Donnerstag, 13. August 2020 um 13:00 Uhr können die von Jugendlichen eigens produzierten Videos auf dem „Youtube Channel Mainz-Bingen“ öffentlich eingesehen und bewertet werden. Die Beiträge mit den meisten Bewertungen werden ermittelt und anschließend mit einem kleinen Preisgeld belohnt.

Persönliche Erlebnisse in einem Video dokumentieren

Jugendliche mit Wohnsitz im Kreis Mainz-Bingen wurden kürzlich dazu aufgerufen, ein Video zu drehen, in dem sie sich mit dem Thema Corona und ihren persönlichen Erlebnissen mit dieser Zeit auseinandersetzen. Das Projekt wird organisiert vom Landkreis Mainz-Bingen in Zusammenarbeit mit dem Youtube Channel, einem YouTube-Kanal des Fördervereins Soziale Arbeit Bingen e.V., sowie den Jugendhäusern im Kreis.

Ansprechpartner für Rückfragen ist Kreisjugendpfleger Stephan Pulter, er ist per E-Mail erreichbar über pulter.stephan@mainz-bingen.de.

-Werbung-