Freude über das neue Feuerwehrfahrzeug – OB Feser bedankt sich bei Landrätin Dorothea Schäfer für den Zuschuss des Kreises. |Quelle: Stadt Bingen

Freude herrschte am gestrigen Montagnachmittag im Hof der Binger Feuerwache. Grund hierfür war die offizielle Inbetriebnahme des Wechselladerfahrzeugs (WLF) mit Abrollbehälter Rüst – kurz genannt „AB-Rüst“.

2016 wurde gemeinsam mit der Kreisverwaltung beschlossen, aufgrund des neuen Feuerwehrkonzeptes von einem Rüstwagen auf einen AB-Rüst umzuschwenken. Rund 500.000 Euro kostet das moderne Fahrzeug der Firma Scania, das auch über ein Automatikgetriebe verfügt. Von Seiten des Landes gab es einen Zuschuss in Höhe von 156.700 Euro, von Seiten des Landkreises gab es 121.800 Euro. Für das Designpaket kam der Förderverein auf. Der AB-Rüst hat ein Gesamtgewicht von 26 Tonnen und verfügt über 410 PS.

Im Beisein von Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Rainer Jacobus und Mitgliedern der Binger Feuerwehr dankte Oberbürgermeister Thomas Feser Landrätin Dorothea Schäfer für den großzügigen Kreiszuschuss sowie allen Beteiligten für ihr Engagement.

„Dieses Fahrzeug erhöht die Schlagkraft unserer Binger Feuerwehr und wird auch bei Einsätzen im Landkreis gute Dienste leisten – so wie es bereits beim Kellerbrand in der Schloßbergstraße vor einigen Tagen geschah. Ich hoffe, dass die Feuerwehrkameraden und Feuerwehrkameradinnen immer gesund von ihren Einsätzen zurückkommen und wünsche eine gute Fahrt mit dem AB-Rüst“, so der Thomas Feser.