2018 wurden die besten Eindrücke von Bingerbrück per Luftpost versendet, 2019 wartet eine herzliche Gemeinschaftsaktion des Planungsteams auf die Gäste. | Foto: Stadt Bingen

Viele Anwohnerinnen und Anwohner engagieren sich in Vereinen und Projekten für Bingen und Bingerbrück. Davon profitiert der ganze Stadtteil, aber es bleibt noch viel zu tun und überall ist Unterstützung willkommen.

Um die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements bekannt zu machen, neue Mitglieder zu gewinnen und die gemeinsame Entwicklung in Bingerbrück zu stärken, stellen sich viele Akteure beim Stadtteilfest vor und bieten gemeinsam ein buntes Programm.

Das Stadtteilfest findet am Samstag, dem 16. November, ab 14 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule am Mäuseturm statt. Ziel des Planungsteams ist es ein abwechslungsreiches Fest aus Mitmach-Aktionen und Infoständen, Essen und Getränken sowie einem Bühnenprogramm zum Genießen auf die Beine zu stellen.

Noch bis zum 31.10. besteht die Möglichkeit sich mit einem Stand oder einem Programmpunkt zu beteiligen. Gesucht sind Vereine und Initiativen auch aus der Umgebung, die ihr Projekt vorstellen möchten, aber auch Privatpersonen, die zum Beispiel das Fest als Plattform für eigene Projektideen, hausgemachte Leckereien oder eine Darbietung auf der Bühne nutzen möchten.

Veranstaltet wird das Stadtteilfest vom Ortsvereinsring Bingerbrück in Kooperation mit Quartiersmanagerin Juliane Rohrbacher. Diese nimmt Fragen und Anmeldungen gerne entgegen (juliane.rohrbacher@bingen.de oder 0160 55 11 53 1).