Symbolfoto | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B54, wurde heute Mittag (20.03.2019) ein 65-jähriger Motorradfahrer aus Mainz-Bischofsheim schwer verletzt.

Aus Richtung Bad Schwalbach kommend, fuhr gegen 12:55 Uhr eine 69-jährige Wiesbadenerin mit ihrem PKW in Richtung Aarbergen. Hinter ihr fuhr eine Gruppe aus vier Kradfahrern in die selbe Richtung.

In Höhe des Hotels „Hof Neumühle“ hielt die 69-Jährige zunächst am rechten Fahrbahnrand an und bog dann nach ersten Erkenntnissen nach Links in die Einfahrt des Hotels ein. Hierbei achtete sie allen Anschein jedoch nicht auf den nachfolgenden Verkehr.

Biker fliegt über PKW

Der 65-jährige Biker aus Bischofsheim, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit seinem Zweirad mit dem PKW. Durch den Aufprall flog er über diesen und blieb anschließend schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Er wurde vom Rettungsdienst mit einem Notarzt in eine Wiesbadener Klinik gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeistation in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124/70780 oder per Email unter pst.bad.schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de in Verbindung zu setzen.

 

Darüber hinaus bittet die Polizei einen vorbeifahrenden Schulbusfahrer, welcher möglicherweise Angaben zu der gefahrenen Geschwindigkeit der Motorradgruppe machen kann, sich unter o.g. Telefonnummer oder per Email zu melden.