Boostyourcity Symbolfoto Polizei
Symbolfoto Polizei

Nachrichten Essen | An diesem Samstag gegen 20:55 Uhr haben zwei Unbekannte kurz vor Ladenschluss einen Supermarkt an der Levinstraße überfallen und ausgeraubt. Die beiden bewaffneten Männer konnten anschließend mitsamt der Beute fliehen.


Das Personal des Supermarktes wollte gegen 20:55 Uhr den Laden schließen und bat die beiden Männer mit Mundschutz als letzte Kunden im Geschäft an die Kasse zum Bezahlen. Jedoch zog stattdessen einer der Männer eine Waffe und forderte Geld von den Angestellten. Anschließend flohen die Räuber mit der Beute.

Die hinzugerufene Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den beiden Männern ein und wurde dabei sowohl von einem Hubschrauber als auch von einem Diensthund unterstützt. Die Suche blieb allerdings erfolglos. Kurze Zeit später gab ein Autofahrer gegenüber der Polizei an, dass er um kurz nach 21:00 Uhr zwei schwarz gekleidete Männer in Richtung Kanal rennen gesehen habe.

Täterbeschreibung:

Täter 1

  • etwa 1,85 Meter groß und schlank
  • schwarze Jacke (vermutlich Wellensteyn)

Täter 2

  • etwa 1,75 Meter groß und sehr schlank
  • dunkle Jeans
  • schwarzer Kapuzenpullover
  • südländischer Akzent und klang recht jung

Beide Männer hatten ihre Kapuzen über den Kopf gezogen und trugen einen Einmal-Mundschutz.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder möglicherweise die beiden Männer bei der Flucht beobachtet haben, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden