Blaulicht Boostyourcity Symbolbild
Symbolbild Blaulicht

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Montagabend gegen 21:45 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Bleichstraße in Wiesbaden. Grund dafür war eine 15 Jahre alte Jugendliche, die stark betrunken war und auffällig wurde. Während der gesamten polizeilichen Maßnahmen zeigte sie sich äußerst aggressiv und griff die Polizeibeamten mehrfach an.

-Werbung-

Die 15-Jährige war in Begleitung eines 59 Jahre alten Mannes. Aufgrund des Verhaltens der Jugendlichen wollten die Polizisten die beiden Personen kontrollieren. Allerdings wurden sie daraufhin von der unkooperativen Jugendlichen massiv beleidigt und bespuckt, weswegen die Ordnungshüter sie festnehmen wollten. Daraufhin mischte sich ihr Begleiter ein und versuchte dies zu verhindern, was letztlich auch zu seiner Festnahme führte.

Die beiden wurden zur Dienststelle gebracht, wo die 15-Jährige ihren Widerstand fortsetzte. Sie beließ es allerdings nicht mehr bei wüsten Beschimpfungen und Spuckattacken, sondern schlug und trat dann auch um sich, sodass ein Beamter von einem der Tritte getroffen wurde.

Nachdem die polizeilichen Maßnahmen beendet waren, wurde die Jugendliche ihren zuständigen Betreuern übergeben. Auch dabei leistete sie erneut Widerstand. Aufgrund ihres Verhaltens wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die 15-Jährige eingeleitet.

-Werbung-