Foto: Polizei Berlin

Seit über drei Wochen fehlt von dem Berliner Sportstudent jede Spur. Der 26-jährige Fritz Hagedorn verließ am Montag, 08. April seine Wohnung Berlin-Friedrichshain und wurde seit dem Tag nicht mehr gesehen.

Die Ermittler erhoffen ich nun, mit der Veröffentlichung seines Fotos, Ansätze zu bekommen, die Umstände des Verschwinden des 26-Jährigen klären zu können.

Fritz Hagedorn wird wie folgt beschrieben:

Foto: Polizei Berlin
  • ca. 174 cm groß
  • ca. 52 Kilo schwer
  • dunkelblonde, kurze Haare
  • eckiges bzw. kantiges Gesicht
  • schmale, spitze Nase
  • athletische und sehr sportliche Figur

Als er am Montag, 08. April seine Wohnung verlassen hat, soll er eine kurze schwarze Jogginghose getragen haben. Weiter war er vermutlich  mit einem schwarzen Muskelshirt und einem schwarz-blau melierten Pullover bekleidet. Zusätzlich soll er noch einen grauen Loopschal mit kleinen schwarzen Muster getragen haben.

Er könnte möglicherweise ohne Schuhe unterwegs sein.

Wie die Polizei in Berlin ausgeht, könnte es möglich sein, dass der 26-Jährige ohne Ausweis-Papiere unterwegs sei. Unklar sind bis heute die Hintergründe seines Verschwindens.