Symbolbild

Rüdesheim | Am vergangenen Samstag (30.01.2020) wurde in Rüdesheim (Kreis Bad Kreuznach) ein 8-jähriger Junge beim Spielen von einem Hund angefallen und musste mit mehreren Bisswunden ins Krankenhaus gebracht werden.


In Arm und Oberschenkel gebissen

Während der 8-Jährige gegen 12:50 Uhr vor seinem Wohnhaus in aller Ruhe draußen spielte, kam plötzlich ein herrenloser Hund auf den Jungen zu und griff diesen an. Noch bevor der 8-Jährige reagieren konnte, biß ihn der Hund in Arm und Oberschenkel.

Als die Mutter als auch die Schwester die Beißattacke mitbekamen, eilten sie umgehend zur Hilfe um konnten den 8-Jährigen von dem Angreifer losreißen, worauf dieser das Weite suchte. Nach deren Angaben soll es sich bei dem Hund um einen braun/schwarzen Mischling gehandelt haben.

Polizei bittet um Hinweise

Der verletzte 8-Jährige wurde zur weiteren medizinischen Versorgung mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus in Bad Kreuznach gebracht.

Nachdem weder Halter noch Halterin ermittelt werden konnten, leitete die Polizei Bad Kreuznach nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen Unbekannt ein. In diesem Zusammenhang bitte die Polizei um Hinweise, die zur Ermittlung des Halters oder Halterin des Mischlinghundes führen können.
Hinweise werden unter der Telefonnummer 0671 8811-100 entgegengenommen.