Nachrichten Bad Kreuznach | Am gestrigen Mittwoch (04.11.2020) gegen 18:30 Uhr wurde in der Mannheimer Straße in Bad Kreuznach wurden Polizeibeamte im Zuge eines Einsatzes von einem Mann beleidigt und geschlagen.

-Werbung-

Der Betrunkene äußerte Selbstmordgedanken

Zeugen hatten den 39 Jahre alten und betrunkenen Mann aus dem Kreis Bad Kreuznach bei der Polizei gemeldet. Als die Polizei vor Ort eintraf, fanden sie den Mann am Boden liegend vor, sodass er vom Rettungsdienst zu einem Arzt gebracht werden sollte. Der Betrunkene äußerte Selbstmordgedanken und beleidigte die Polizeibeamten aufs schärfste. Im weiteren Verlauf griff der Mann die Polizisten an, schlug nach ihnen und traf dabei eine 22-jährige Polizistin mit einem Rucksack am Kopf.

Die Polizistin wurde durch den Schlag leicht verletzt, konnte ihren Dienst allerdings fortsetzen. Auf Anordnung der Bad Kreuznacher Staatsanwaltschaft wurde dem 39-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Aufgrund der von ihm geäußerten Selbstmordgedanken wurde er in eine psychiatrische Klinik gebracht. Der Mann wird sich in mehreren Strafverfahren für sein Verhalten verantworten müssen.

-Werbung-