Polizei Blaulicht Symbolbild

Nachrichten Bad Kreuznach | An diesem Donnerstag wurde ein 23-jähriger Polizist der Polizeiinspektion Bad Kreuznach bei einem Einsatz nicht unerheblich verletzt. Er wurde von einem 55-jährigen Mann im Streifenwagen angegriffen. Vorausgegangen war ein Einsatz, nach dem der 55-jährige Angreifer zur Polizeidienststelle gebracht werden sollte.

-Werbung-

Der Mann verletzte auch eine Polizeibeamtin

Der Mann zeigte sich vor Ort noch sehr kooperativ und machte einen friedlichen Eindruck gegenüber den Beamten. Als er sich im Streifenwagen befand und er zur Dienststelle gefahren werden sollte, kippte die Stimmung. Er fing an im Polizeiauto zu randalieren und griff die beiden Beamten an. Durch den körperlichen Angriff wurde der Polizeibeamte so schwer verletzt, dass er seinen Dienst nicht fortsetzen konnte.

Nur durch nachalarmierte weitere Polizeikräfte konnte der Angriff beendet werden. Bei dem Angriff verletzte sich auch eine 28-jährige Polizistin leicht. Gegen den 55-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

-Werbung-