Das Bild zeigt den verunfallten Kleintransporter des 60jährigen Unfallverursachers | Foto: Polizei Bad Kreuznach

Glück im Unglück hatten am heutigen Dienstagmittag (21.01.2020) zwei Verkehrsteilnehmer bei einem schweren Unfall auf der B428 bei Hackenheim.

-Werbung-

Um 12:03 fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Kleintransporter die B428 von Hackenheim kommend in Richtung Bosenheim.

Nach ersten Erkenntnissen wurde ihm während der Fahrt plötzlich schwarz vor Augen, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr geriet. Eine 48-jährige Frau, die mit ihrem Fahrzeug in Richtung Hackenheim unterwegs war, konnte ihm nicht mehr ausweichen, so dass beide Fahrzeuge frontal miteinander kollidierten.

Beide Verkehrsunfallbeteiligte konnten sich selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Sie erlitten zum Glück nur leichte Verletzungen und wurden vor Ort durch herbeigerufene Rettungskräfte versorgt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B428 eine Stunde lang vollgesperrt.

-Werbung-