Foto: Polizei Bad Kreunach

Zwei Schwerverletzte sind die Folge eines Unfalls am gestrigen Freitagnachmittag (17.01.2020) auf der B41 bei Bad Kreuznach, bei dem sich ein Fahrzeug mit zwei Insassen überschlagen hat.

-Werbung-

Gegen 15:30 Uhr war ein 34-jähriger Bad Kreuznacher gemeinsam mit einem 65-jährigen Beifahrer mit seinem PKW-Gespann (PKW und Anhänger) von Bad Sobernheim kommen auf der B41 in Richtung A61 unterwegs.

Kurz nach der Auffahrt Rüdesheim/Roxheim gerät das Gespann ins Schlingern und touchiert die rechte Leitplanke. Daraufhin wird es auf die linke Fahrspur geschleudert und der PKW überschlägt sich. Das Fahrzeug kommt auf dem Dach zum Liegen, der losgerissene Anhänger kommt einige Meter weiter zum Stehen.

Der Fahrer und sein 65-jähriger Beifahrer werden teils schwer verletzt und in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus verbracht.

Der PKW des Unfallverursachers ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden.

Die B 41 muss im Zeitraum der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten auf eine Fahrspur verengt werden, was zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen führt.

 

-Werbung-