Die Polizei Lebach sucht einen Zeugen, den Fahrer eines weißen Mercedes. Foto: Mario Thurnes

Schwarzenholz. Eine Mutter wollte am Freitag gegen 15.30 Uhr einen Zebrastreifen in der Bousstraße in Schwarzenholz überqueren. Ein dort stehender Ford Mondeo fuhr darauf an und wäre beinahe in die Familie gesteuert. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Demnach habe der Ford Mondeo vor dem Zebrastreifen gestanden. Als die Mutter mit ihren Kindern die Straße queren wollten, fuhr er an. Nur weil sie die Kleinen zurückgezogen habe, sei nichts passiert.

Die Polizei bittet nun den Fahrer eines weißen Mercedes um Hilfe. Dieser habe hinter dem Ford Mondeo gestanden. Um die Straftat aufzuklären, sei seine Zeugenaussage notwendig. Die Polizei ist telefonisch erreichbar über die Nummer 06881/ 50 50. Über diese Nummer können sich auch andere Zeugen der Straftat melden.