Foto: Polizei

Nachrichten Worms | Zwischen diesem Dienstag gegen 17:30 Uhr und diesem Mittwoch 7:30 Uhr wurden die Weinberge an der Bundesstraße B9 von einer unbekannten Person  beschädigt. Scheinbar kam die Person aus der Richtung Eich und fuhr die L440 in Richtung B9 entlang. An der Einmündung zur B9 fuhr die Person geradeaus über die Bundesstraße und landete dann in dem Weinberg. Dort rollte das Auto noch 150 Meter in den Wingert hinein und kam erst dann zum Stillstand.

-Werbung-

 


Anhand der Fahrzeugteile, die vor Ort gefunden wurden, ist bei dem Unfallfahrzeug von einem silbernen VW auszugehen. Die Person entfernte sich danach mit dem Wagen vom Unfallort. Eventuell hatte derjenige oder diejenige fremde Hilfe, um den Wagen aus dem Wingert heraus zu ziehen.

Der verursachte Schaden beträgt rund 5.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber sich unter der Telefonnummer 06241/852-0 bei der Polizeiinspektion Worms zu melden. Alternativ können Hinweise auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de übermittelt werden.

-Werbung-