Wer möchte, kann sich bei freiem Eintritt interaktiv auf eine Zeitreise durch die einzigartige Kulturlandschaft des Oberen Mittelrheintals begeben, den Erinnerungen des letzten Lotsen am gefährlichen Binger Loch oder der Sage vom Mäuseturm lauschen. Neben lebenden Laubfröschen und Rheinfischen, die im April wieder in das Stellwerk einziehen, werden spannende Einblicke in das Leben von Tieren und Pflanzen in außergewöhnlichen Lebensräumen geboten. Eisenbahnliebhaber können an einer detailgetreu gestalteten Modellbahnanlage mit einem Original-Schalthebel Waggons und Trajekt in Gang setzen.

-Werbung-

Ehrenamtliche Helfer im Stellwerk

Kleine und große Gäste werden von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Stellwerk Mensch | Natur | Technik willkommen geheißen. Gerne stehen sie zu Verfügung um über die Ausstellung und Nutzungsmöglichkeiten der multimedialen Exponate zu informieren und führen auf Wunsch auch durch die Ausstellung.

Neben der Dauerausstellung haben die Kooperationspartner NABU- Naturschutzzentrum Rheinauen und Heimatverein Bingerbrück e.V. gemeinsam mit der Stadt Bingen für 2020 ein abwechslungsreiches und interessantes Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Ein Besuch des Stellwerks lohnt sich also immer wieder.

Öffnungszeiten Stellwerk Bingen

Das Stellwerk ist im März an den Wochenenden von 11 bis 16 Uhr geöffnet und ab dem 28. März immer dienstags bis sonntags von 11 – 17 Uhr. Montags ist Ruhetag außer an Feiertagen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu Veranstaltungen und zum Stellwerk gibt die Stadtverwaltung Bingen, Umweltabteilung, umweltabteilung@bingen.de, Tel.: 06721/184-134

-Werbung-