Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz: Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit war die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall am frühen Montagabend (27.08.2018, 19.35 Uhr) in der Stockholmer Straße. Ein 31-jähriger Nissan R33 Fahrer aus Dudenhofen war hier in Richtung Göteborger Straße unterwegs und kam in Höhe des Zentrallagers der Firma LIDL in der Abfolge einer Links-/Rechtskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

-Werbung-

Dabei wurde der 31-Jährige tödlich verletzt. Sein 18-jähriger Beifahrer wurde schwerverletzt in eine Klinik nach Ludwigshafen gebracht. Der Sachschaden wurde auf 30 000 Euro geschätzt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

-Werbung-