Landrat Ernst Walter Görisch ernannte Steffen Jung, Thomas Rahner und Klaus Mehring zu Beigeordneten (v.l.) Foto: Simone Stier

Der Landkreis Alzey-Worms hat einen neuen Kreisvorstand. In seiner konstituierenden Sitzung wählte der Kreistag in geheimer Abstimmung Steffen Jung (SPD), Thomas Rahner (Grüne) und Klaus Mehring (FWG) zu Beigeordneten.

Neu im Führungsgremium ist der Alzeyer Steffen Jung. Der 35-Jährige Sparkassenbetriebswirt und Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Worms-Alzey-Ried in Alzey, verfügt über kommunalpolitische Erfahrung und war unter anderem fünf Jahre Erster Beigeordneter der Stadt Alzey.

In der Kreisspitze fungiert Jung als erster Stellvertreter des Landrates ohne Geschäftsbereich. Zweiter Beigeordneter ist Thomas Rahner aus Gimbsheim. Der Jurist Rahner, der bereits in der vergangenen Legislaturperiode das Amt des Beigeordneten inne hatte, will sich vor allem dem Umwelt-, Kommunal- und Planungsrecht widmen.

Ihm wurde vom Landrat der Geschäftsbereich Naturschutz, Landschaftspflege und Umweltschutz zugewiesen. Der Osthofener Klaus Mehring ist dritter Stellvertreter des Verwaltungschefs. Mehring ist von Beruf Steuerberater und beim Landkreis, wie schon in den vorigen zwei Wahlperioden, für das Ressort Gebäudemanagement zuständig.