Grafik: Boost your City

Nachrichten Ingelheim | Das Land Rheinland-Pfalz meldet an diesem Samstag (21.11.2020) 24 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 46 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 3804 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 2115 (+24 zu gestern) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 3425 (+46 zu gestern) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den heutigen Stand von 11:10 Uhr.

-Werbung-

Zahlen aus dem Landkreis Mainz-Bingen

  • Bereits Genesene: 3014 (+91) 
  • davon Mainz-Bingen: 1111 (+51)
  • davon Stadt Mainz: 1954 (+41)
  • Aktuell Infizierte: 2378 (+14)
  • davon Mainz-Bingen: 960 (-17)
  • davon Stadt Mainz: 1422 1391 (+31)

Fälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner:

Landkreis Mainz-Bingen: 119,2 à Alarmstufe rot

Stadt Mainz: 220,5 à Alarmstufe rot

Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 79 (+1) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz-Bingen 44 (+0), Todesfälle Stadt Mainz 35 (+1).

Hinweis des Landes Rheinland-Pfalz: Aufgrund des Wochenendes wurden nicht von allen Gesundheitsämtern Zahlen gemeldet. Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.

-Werbung-