Quelle: BoostyourCity

Nachrichten Wörrstadt | An diesem Dienstagmittag ereignete sich gegen 11:40 Uhr auf der Autobahn A63 kurz hinter Wörrstadt in Fahrtrichtung Mainz ein schwerer Verkehrsunfall. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Mainz zwischen Wörrstadt und Saulheim für 2,5 Stunden gesperrt.

 


Vor Ort teilte man gegenüber Boost your City mit, dass bei dem Verkehrsunfall ein Opel Kleintransporter eines Paketdienstes von hinten auf einen Motorroller aufgefahren ist. Durch den harten Aufprall ist die Hinterachse des Rollers weggebrochen.

Der Kleintransporter fuhr ungebremst auf den Roller auf. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer aus Bad Kreuznach durch sein Handy abgelenkt. Das Mobiltelefon wurde durch die Polizeibeamten beschlagnahmt.

Der 59-jährige Wiesbadener wurde durch den Aufprall von seinem Roller geschleudert. Nach Angaben der Polizei kamen die beiden Fahrzeuge erst nach ca. 75 Meter zum stehen. Der Zweiradfahrer wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in die Uniklinik Mainz gebracht.