Aktuell kommt es bei der Firma Bioscientia in der Konrad-Adenauer-Straße in Ingelheim zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Die Einsatzstelle ist weiträumig abgesperrt. BYC-News ist vor Ort.


Gasaustritt aus einer Acytelen-Flasche

Aus einer Acytelen-Flasche, die sich außerhalb des Gebäudes befindet, strömt Gas aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kühlen die Gasflasche aktuell (Stand 14:15 Uhr). Das gesamte Gebäude ist evakuiert, die Einsatzstelle ist weiträumig abgesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Gegen 14:25 Uhr hatte die Feuerwehr die Gasflasche heruntergekühlt, sodass keine Gefahr mehr bestand und die zuvor evakuierten Personen wieder in das Gebäude konnten.

Im Einsatz waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Ingelheim
  • Werksfeuerwehr Boehringer Ingelheim
  • Gefahrstoffzug des Landkreises Mainz-Bingen
  • Rettungsdienst
  • Feuerwehr
  • Polizei

Über Bioscientia:

Bioscientia zählt mit mehr als 20 medizinischen Laboratorien in ganz Deutschland zu den führenden europäischen Laborunternehmen. Das Unternehmen versorgt Ärzte und 400 Krankenhäuser im In- und Ausland mit vielfältigen Leistungen aus den Bereichen der Labormedizin, der Mikrobiologie und der Humangenetik.

Das Unternehmen entstand 1970 durch Ausgründung aus dem Pharmakonzern Boehringer Ingelheim. Im August 2007 wurde Bioscientia von dem australischen Labordienstleister Sonic Healthcare übernommen.

Abonniere uns auch bei Facebook: Rhein-Main Nachrichten