Nachrichten Kirn | An diesem Montagabend kam es zu einer Massenschlägerei vor einem Döner-Imbiss in der Kallenfelerstraße in Kirn (Kreis Bad Kreuznach). Die Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

-Werbung-

Es kamen mehrere Waffen zum Einsatz

Nach Informationen von Boost your City, waren mehrere Einsatzkräfte und Rettungswagen im Einsatz. Bei der Schlägerei sollen mindestens 18 Personen aufeinander losgegangen sein. Mehrere Personen wurden dabei nach ersten Angaben verletzt, teilweise schwer. Es sind verschiedene Schlagwerkzeuge zum Einsatz gekommen. Zwei rivalisierende, ortsansässige Clans sollen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang noch nicht bekannt.

Auf einem Video, das unserer Redaktion vorliegt, ist zu erkennen, dass bei der Schlägerei Schlagstöcke, Holzlatten, Eisenstangen sowie Ketten zum Einsatz kamen. Es wurde auch auf Frauen und auf bereits am Boden liegende Personen massiv eingeschlagen.

Gerüchteküche in den sozialen Medien

In den sozialen Medien wurden schnell Gerüchte gestreut. Es soll mehrere Todesopfer gegeben haben. Das habe man von Bekannten und deren Nachbarn gehört. Eine junge Frau sei dazu schwerst verletzt worden. Die Polizei dementierte jedoch, dass es Todesopfer gegeben haben soll.

Gegen 23.30 teilte die Polizei auf Anfrage von Boost Your City mit: Die Lage sei inzwischen unter Kontrolle und die Ermittlungen werden aufgenommen.

-Werbung-