Symbolfoto: Pixabay

Nachrichten Mainz | Ab dem 1. September finden im Rahmen von „aktiv älter werden“ wieder fünf reizvolle Wanderungen für Seniorinnen und Senioren im Mainzer Stadtgebiet statt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Wetter mitspielt und die Corona-Pandemie keinen Strich durch die Planung macht.

-Werbung-

Die Wanderungen sind kostenfrei

Die von der Landeshauptstadt Mainz organisierten, beliebten und kostenlosen Wanderungen für Senioren beginnen jeweils um 9:30 Uhr und dauern in der Regel 2,5 Stunden. Nach der Wanderung wird auf eigene Kosten in ein Lokal eingekehrt.

Termine für die Wanderungen

1. September: Von Finthen nach Schwabenheim (Treffpunkt 9:30 Uhr vor dem Hotel Hammer am Bahnhofsplatz 6 – Weitere Information bei Franz Guschlbauer, Telefonnummer: 06131-674794)

10. September: Drei-Brücken-Weg (Treffpunkt 9.30 Uhr vor dem Hotel Hammer am Bahnhofsplatz 6 – Weitere Information bei Franz Guschlbauer, Telefonnummer: 06131-674794)

6. Oktober: Vom Lerchenberg nach Bretzenheim (Treffpunkt 9.30 Uhr vor dem Hotel Hammer am Bahnhofsplatz 6 / Weitere Information bei Jakob Kling, Telefonnummer: 06131-31342 oder 0162-6761333)

3. November: Von Kostheim nach Hochheim (Treffpunkt 9.30 Uhr vor dem Hotel Hammer am Bahnhofsplatz 6 – Weitere Information bei Jakob Kling, Telefonnummer: 06131-31342 oder 0162-6761333)

12. November: von der Neustadt zur Altstadt (Achtung: Start ist um 9:30 Uhr an der Rollschuhbahn am Goetheplatz – Weitere Information bei Franz Guschlbauer, Telefonnummer: 06131-674794)

Anmeldung dringend erforderlich

Unbedingt mitzubringen ist für alle Wanderungen gutes Schuhwerk, Regenschutz, das nötige Kleingeld für die Fahrt mit dem ÖPNV und die Rast und selbstverständlich ein Mund-Nasen-Schutz.

Wegen der Corona-Einschränkungen ist die Teilnehmerzahl jeweils auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung für die einzelnen Wanderungen ist dringend erforderlich unter der Telefonnummer 06131-122192.

-Werbung-