Erdbeeren - Gärtnern in Zeiten des Klimawandels | Klaus Diehl, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)

Der Rekordsommer 2018 und seine bis heute spürbaren Trockenheitsfolgen zeigen, dass der Klimawandel auch bei uns in Deutschland angekommen ist. Die Umweltberatung Wiesbaden lädt deshalb zum Vortrag „Gärtnern in Zeiten des Klimawandels – Wässern, Mulchen und mehr“ ein.

Referent Klaus Diehl, Landschaftsarchitekt der Hessische Gartenakademie/Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, informiert über praxisorientierte Anpassungsstrategien. Dabei helfen standortangepasste Pflanzen, gute Pflanzenqualitäten, der richtige Pflanzzeitpunkt sowie angepasstes Wässern und Mulchen, damit der Garten die zunehmend heißen und trockenen Sommerperioden, gepaart mit Wetterextremen und invasiven Schaderregen, gut übersteht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswoche „Wiesbaden nachhaltig“ des Netzwerkes Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) statt.

Der kostenfreie Vortrag findet am Dienstag, 17. September, um 18 Uhr im Umweltladen, Luisenstraße 19, statt. Um Anmeldung unter Telefon (0611) 313600 wird gebeten.