Fünf Verletzte sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum heutigen Sonntag (20.10.2019) auf der A67 im Bereich zwischen dem Mönchhofdreiecks und der Anschlussstelle Rüsselsheim-Ost.

-Werbung-

Ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Heilbronn fuhr aus bislang ungeklärter Ursache gegen 23:45 Uhr auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug eines 30-Jährigen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg auf.

Durch den Aufprall kam dieser nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Der Fahrer, sowie seine 28-jährige Beifahrerin mussten verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die drei Insassen des Heilbronner PKW wurden ebenfalls leicht verletzt, verblieben aber vor Ort.

Im weiteren Verlauf fuhr ein 53-Kaiserslauterner mit seinem PKW über Trümmerteile auf der Fahrbahn und wurde ebenfalls beschädigt. Auf Grund der Unfallaufnahme und Bergung wurde die Ausfahrt Rüsselsheim-Ost an der Unfallstelle bis 02:00 Uhr vollgesperrt.

An der Einsatzlage waren neben der Polizeiautobahnstation Südhessen mit 2 Streifen auch die Feuerwehr und der Rettungsdienst mit mehreren RTW´s, sowie diverse Abschleppdienste beteiligt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 40.000 Euro.

 

-Werbung-