Ein 21-jähriger Fahrer aus dem Hochschwarzwald war zu schnell in die Kurve gefahren, als er am Montagvormittag mit seinem Fahrzeug und Anhänger die Autobahn 63 an der Abfahrt Erbes-Büdesheim verlassen wollte. Sein SUV geriet durch die nicht angepasste Geschwindigkeit ins Schleudern und der Anhänger kippte darauf um. Erst durch einen Kran, konnte der Anhänger wieder aufgerichtet werden. Die Ausfahrt Erbes-Büdesheim auf der A 63 musste für die Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

-Werbung-
-Werbung-