Symbolfoto Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Obwohl er auf der A61 von der Fahrbahn abkam dabei mehrere Verkehrsschilder, einen Stützpfeiler eines Vorwegweisers sowie eine Leitplanke rammte, fuhr ein 54-Jähriger am gestrigen Mittwochvormittag (09.10.2019) mit seinem Fahrzeug unbeirrt weiter.

Das Ganze geschah gegen 09:20 Uhr in der Abfahrt Worms auf der A61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Mit ausgelösten Airbags setzte fuhr der 54-Jährige noch eine ganz Weile mit seinem VW weiter, bis er schließlich im Bereich der B47 zum Stehen kam. Als die Polizei zur Unfallaufnahme eintraf stellten sie bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergibt rund 2,00 Promille. Einen Führerschein kann den 54-Jährige zudem nicht vorweisen.

Bei dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss ich nun einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis stellen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen.