Symbolfoto: Pixabay Sauerländer

Homburg. Hohen Sachschaden hat ein 86 Jahre alter Mann in Homburg verursacht. Er fuhr rückwärts in das Schaufenster eines Shisha-Shops. Der Mann hatte wohl Bremse und Gaspedal miteinander verwechselt.

Der Unfall passierte schon am Dienstag. Gegen 14 Uhr wollte der 86-Jährige in der Straße am “Am Zweibrücker Tor” rückwärts ausparken. Doch das ging schief. Wie die Polizei schildert, verwechselte er Gas und Bremse – und donnerte in das Schaufenster eines Shisha-Shops.

Der Wagen sei erst im Inneren des Ladens zum Stehen gekommen. Verletzt habe sich niemand, teilt die Polizei mit. Aber im Geschäft sei ein hoher Sachschaden entstanden – am Auto wirtschaftlicher Totalschaden.