Foto: Thorsten Lüttringhaus

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Rheinhessenstraße zwischen den Mainzer Stadtteilen Hechtsheim und Ebersheim ist am Montagvormittag ein 83-jähriger Mainzer ums Leben gekommen. Fahrer und Beifahrer des zweiten Fahrzeugs waren in ihrem Auto eingeklemmt und wurden teils schwer verletzt befreit.

Ersten Erkenntnissen nach, ist der aus Fahrtrichtung Mainz kommende 83-jährige aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort frontal mit einem Transporter, der aus Richtung Harxheim kam zusammen gestoßen. Wie das Polizeipräsidium Mainz mitteilte, wurde zur Untersuchung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Die Rheinhessenstraße war bis 19:00 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Telefonnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.