Polizeiabsperrung Symbolbild

Nachrichten Darmstadt | Update 15. April 20:10 Uhr: Der 63 Jahre alte Vermisste aus Bessungen wurde an diesem Mittwochnachmittag in einem Waldstück bei Dieburg tot aufgefunden. Nachdem die Polizei die Fahndung veröffentlich hatte, fand ein Passant das Fahrzeug des Mannes auf einem Parkplatz in der Straße „Auf der Moret“ und hatte daraufhin die Polizei verständigt. Diese leitete umgehend Suchmaßnahmen ein, welche zum Auffinden des Mannes in dem angrenzenden Waldstück führten. Derzeit liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

-Werbung-

Erstmeldung 15. April 15:12 Uhr: Die Polizei sucht seit diesem Mittwoch öffentlich nach dem 63 Jahre alten Herr T.. Der Vermisste wohnt im Darmstadt-Bessungen und wurde das letzte mal am Karfreitag zu Hause gesehen, als er gegen 9:30 Uhr die Wohnung verließ. In einem späteren Telefongespräch mit seiner Frau hat er sich verabschiedet und ist seitdem verschwunden.

Bereits seit dem Tag seines Verschwindens laufen umfangreiche Suchmaßnahmen in Krankenhäusern, und an diversen Anlaufstellen und Ausflugszielen im Stadtbezirk und Landkreis. Die Suche nach dem Vermissten verlief bislang aber ohne Erfolg. Daher wendet sich die Polizei nun mit einem Foto von Herr T. an die Öffentlichkeit.

Beschreibung des Vermissten:

  • sportlich schlank
  • 1,80 Meter groß
  • sehr kurze, graue
  • blaues langes Shirt
  • schwarze, lange und enge Radlerhosen

Der Vermisste ist mit seinem braunen Geländewagen, einem Huyndai Tucson, unterwegs.

Zeugen, die den Vermissten oder den Geländewagen gesehen haben, werden dringend gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnumer 06151 – 9690 oder Notrufnummer 110 zu melden.

-Werbung-