Nachrichten Frankfurt | In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr Frankfurt zu einem Brand alarmiert. Ein Anrufer meldete gegen 02:40 Uhr eine starke Rauchentwicklung und einen flackernden Lichtschein. Beim Eintreffen der Feuerwehr an den Schwanheimer Wiesen, stellten die Einsatzkräfte einen Vollbrand von etwa 30 Heurundballen fest. Da keine Gefahr besteht, brennen die Heuballen weiterhin unter Kontrolle der Feuerwehr ab. Die Freiwillige Feuerwehr Schwanheim ist als Brandwache aktuell vor Ort. Eine leichte Rauchwolke wird noch bis in den Mittag im Bereich der Schwanheimer Wiesen und des Schwanheimer Waldes zu sehen sein. Die Brandursache ist nicht bekannt und wird von der Polizei ermittelt.