Foto: Thorsten Lüttringhaus

Am vergangenen Samstagmorgen (05.09.2020), wurde am Niersteiner Rheinufer eine 60-jährige Frau durch einen Exhibitionist belästigt und angegriffen.

-Werbung-

Gegen 07:30 Uhr ging die 60-jährige Niersteinerin, den parallel zum Rhein verlaufenden Radweg, in Richtung Fähre. An dem Bereich, wo der Weg von mehreren Büschen und Bäumen gesäumt ist, vernahm sie auf der linken Seite ein „seltsames Geräusch“ welches einem Stöhnen gleichkam. Als sie sich rumdrehte, konnte sie zwischen den Bäumen einen völlig nackten Mann stehen sehen, der an seinem erigierten Glied spielte.

Als sie die Situation erkannte, schrie sie laut und rannte in Richtung Fähre. Gleichzeitig rannte der Mann hinter ihr her, hielt sie an ihrer Jacke fest und begrabschte die Niersteinerin. Glücklicher Weise konnte sich die Frau losreißen und zum nahegelegenen Fährmann fliehen.

Der Beschuldigte wird von ihr wie folgt beschrieben:

  • Ca. 1,80 cm
  • Ca. 35 Jahre
  • normale Statur
  • helle Hautfarbe
  • helle Augenfarbe
  • dunkelblonde, kurzgeschnittene Haare
  • kein Bart, bzw. glattrasiert
  • keine Brille
  • Europäisches Aussehen.

Er hatte keine Auffälligkeiten und hatte nichts gesprochen. Der Vorfall wurde erst am Spätnachmittag des Tattages zur Anzeige gebracht.

Hierzu sucht die Polizei in Oppenheim unter der 06133-9330 dringend Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Täter geben können.

-Werbung-