Ein sechsjähriger Junge ist am Mittwochnachmittag (30.10.2019) in einer KiTa (Kindertagesstätte) im Frankfurter Stadtteil Seckbach ums Leben gekommen.

-Werbung-

Nach ersten Erkenntnissen besteht die Vermutung, dass der Junge durch einen Stromschlag ums Leben gekommen ist. Die genaue Todesursache könne jedoch erst durch eine Obduktion geklärt werden. Das gerichtsmedizinische Gutachten wird für Freitag erwartet.

Wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen vor Ort laufen noch. Die Kita in dem Frankfurter Stadtteil wurde nach dem Unglück zunächst erst einmal geschlossen.

-Werbung-